Skip to main content

Every perspective has its own truth
Fly to the horizon

Wir trauern um unseren Freund und Kollegen

Serkan Surjit Sohal

Das Pfütze-Ensemble

Hochverehrtes Publikum!

Wir beginnen mit den Proben zu HEIDI und zeigen bis Mitte Juli keine Produktionen des Pfütze-Ensembles.

Derweil übernehmen unsere Theaterkurse und der Jugendclub komm!unication die Bühne. Alle Infos dazu findet Ihr bald hier.

Das Pfütze-Ensemble - und zwar das gesamte  – steht im Juli auf unserer Bühne.
Wegen der vielen Ticketanfragen im letzten Herbst haben wir kurzfristig entschieden DER NAME DER ROSE in dieser Saison noch einmal in den Spielplan zu nehmen...

Alle Vorstellungstermine ab Juli in der Übersicht und den Online-Kartenverkauf findet Ihr hier.

Karten für alle Vorstellungen im Haus könnt Ihr auch telefonisch oder per E-Mail bestellen: 
0911 289909, hallo(at)theater-pfuetze.de

"Theaterkurs" für die Allerkleinsten

Die Murmelbühne ist unser theaterpädagogisches Angebot für Kinder von 2 bis 4 Jahren.

Die sechs Teilnehmer*innen treffen sich wöchentlich – jeweils in Begleitung eines Erwachsenen.
Die Gruppe beginnt mit einfachen Finger-, Sing-, und Bewegungsspielen. Danach dürfen Kinder und Erwachsene sich inspirieren lassen, von einer kurzen Performance der Kursleiterin. Das lädt zum Nachahmen und Mitmachen ein: Mit ausgewählten Requisiten können die Kinder ihr eigenes, ungezwungenes "Theaterspiel" beginnen.

Zeitraum:
6 Treffen,  jeden Mittwoch 15:30 bis 16:15 Uhr
Vom 11. April bis 16. Mai 2018

Kosten:
65 €

Informationen und Anmeldung:

Eva Ockelmann, Theaterpädagogin
ockelmann(at)theater-pfuetze.de.

0911 2707915

Premiere am 12. Oktober 2018

 

 

Freiraum -

für frischen Wind in unserem Theater

Wir wollen mehr Raum schaffen für die Kräfte der künstlerischen Inspiration in unserem Theater, uns befreien von Planungen und Strukturen, die uns hindern, einem besonderen Impuls zu folgen oder einer Lust, einer Neugierde nachzugehen. Aus Erfahrung wissen wir, unsere Kapazitäten und Kräfte reichen für zwei wohlgeplante und sorgfältigst vorbereitete Produktionen je Spielzeit. Über die Jahre ist dadurch eine Routine entstanden, die einerseits unsere hohe Qualität ausmacht, aber andererseits wenig Raum für Experimente, neue Wege und Abenteuer lässt. 

Seit 2017gibt es weiterhin eine von langer Hand geplante Produktion pro Spielzeit und daneben ab sofort den Freiraum, der an die Stelle einer zweiten Produktion rückt. Noch können wir nicht sagen, was und welche Vielfalt in diesem Raum entstehen wird. Wir lassen uns selbst davon überraschen und reichen diese Überraschungen in all ihrer Fülle gerne an unser Publikum weiter. Willkommen also ihr Neugierigen und Interessierten. Willkommen im Freiraum.